Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.

25 Jahre ZSK Tour 2023 - Very Special Guest Zebrahead

Baumgasse 80
1030 Wien
Austria

Tickets from €32.30 *

Event organiser: Hamburg Records, Holstenkamp 42, 22525 Hamburg , Germany

Select quantity

Einheitskategorie
Normalpreis
per €32.30

Total amount €0.00
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order
Delivery by post

Event info

ZSK kommen zurück in die Klubs

Endlich wieder Konzerte! Endlich wieder schwitzen, feiern und stagediven. ZSK kommen auf Tour und holen alles nach, was dir zwei Jahre lang so sehr gefhelt hat. Für die einen sind sie der Soundtrack der Protestbewegungen, für die anderen einfach eine sympathische Punkband, die mal ganz klein angefangen hat. Seit 25 Jahren gibt es ZSK aus Berlin. Das bedeutet hunderte Konzerte in zwölf verschiedenen Ländern. Touren mit den Toten Hosen, Bad Religion, Anti-Flag und den Donots. Sechs Studioalben und unendlich viel Herzblut für die Musik. Das letzte ZSK Album landete 2021 trotz Lockdown auf Platz 3 der Deutschen Albumcharts. Im Sommer 2020 veröffentlichte die Band den Song „Ich habe besseres zu tun“ über Prof. Christian Drosten. Eigentlich als Scherz gedacht, wurde das Lied über Nacht zum Youtube-Hit. Es folgten Zeitungsberichte, Radio Airplay und Fernsehbeiträge in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich und GroßBritannien. Spiegel Online führte ein Interview und Virologe Drosten bedankte sich persönlich bei der Band für das Lied. Später luden „Die Ärzte“ ZSK ein gemeinsam mit den Donots, Kraftklub, Deichkind und vielen anderen in ihrem Musik-Video zu „True Romance“ mitzuspielen.
Bald spielen sie auch in deiner Stadt. Es kann nur gut werden!

Event location

Die Arena Wien ist das größte alternative Kultur- und Kommunikationszentrum Österreichs. Ein abwechslungsreicher Veranstaltungskalender richtet sich an ein breites Publikum und sichert der Arena einen wichtigen Platz in der Kulturlandschaft Wiens. Ziel ist die Förderung und Verwirklichung von Kultur-, Jugend- und Kommunikationszentren, sowie zeitgemäßer Jugend-, Kultur- und Sozialarbeit in Wien und Österreich.

In einer Zeit, in der sich subkulturelle Gruppen für den Erhalt historischer Gebäude zur Nutzung als Kulturzentrum engagierten, waren auch die selbsternannten „Arenauten“, die sich der Rettung des Auslandsschlachthofes St. Marx verschrieben hatten, vorne mit dabei. Mit der Besetzung des Gebäudes in den 70er Jahren protestierten sie gegen fehlende Orte für die Jugend-, Alternativ- und Gegen-Kultur. Nach Verhandlungen mit der Stadt wurde das besetzte Gebäude abgerissen, im Gegenzug jedoch der Inlandsschlachthof St. Marx für kulturelle Veranstaltung der Arena zur Verfügung gestellt. Seitdem hat sich die Arena zu Österreichs größtem alternativen Kulturzentrum entwickelt, das mit drei Veranstaltungshallen und zwei Open Air Flächen für jede Veranstaltungen die idealen Vorrausetzungen mitbringt.

Die Arena Wien bietet ein breites Veranstaltungsprogramm aus den Bereichen Musik, Festival und Open Air Kino. Besucher, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, finden die Arena Wien übe die Haltestelle Erdberg.
Arena Wien
Baumgasse 80
1030 Wien
Austria