»Alte Abmeyerei«

Clemens Meyer über Wolfgang Hilbig zu dessen 80. Geburtstag  

Schwanenwik 38
22087 Hamburg

Tickets from €5.00 *

Event organiser: Literaturhaus Hamburg, Schwanenwik 38, 22087 Hamburg, Germany

Select quantity

Livestream
Livestream
per €5.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Ermäßigungsberechtigt sind neben Mitgliedern des Literaturhaus-Vereins: Schüler, Studierende, Schwerbehinderte, Sozialhilfe-Empfänger und Arbeitssuchende
print@home immediately
Mail

Event info

FÜR SAALTICKETS wenden Sie sich bitte ebenfalls ab dem 15.7.2021,9.00 Uhr, an tickets@literaturhaus-hamburg.de. Aktuelle Informationen zu den die Präsenzveranstaltungen begleitenden Hygienevorschriften entnehmen Sie unserem Newsletter oder unserer Website.

------
»Alte Abmeyerei«
Clemens Meyer über Wolfgang Hilbig zu dessen 80. Geburtstag

Mit Clemens Meyer und Wolfgang Hilbig vereinen sich an diesem Abend zwei literarische Stimmen, beide dafür bekannt, labyrinthische Welten zu erschaffen und grelle Schlaglichter auf verstörende Ereignisse zu werfen, durchdrungen von großer Traurigkeit. Hilbigs Meisterwerk »Alte Abdeckerei« (S. Fischer) zeigt in die Tiefe namenloser Erinnerung – die Clemens Meyer in seiner Textcollage behutsam herausarbeitet. Den Ariadnefaden in der Hand, führt er durch verwandte Texte und Gegenden, vom Fluss zum Flüsschen, an untergegangenen Ruinen vorüber, an Germania II vorüber, wo in der Flut die Sternbilder spielen, wo die Minotauren weiden. Clemens Meyer, geboren 1977 in Halle/Saale, ist Autor zahlreicher Werke, für die er vielfach ausgezeichnet wurde. Unter anderem mit dem Preis der Leipziger Buchmesse. Sein Roman »Im Stein« stand auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis, wurde mit dem Bremer Literaturpreis ausgezeichnet und für den Man Booker International Prize 2017 nominiert.

Mit freundlicher Unterstützung der S. Fischer Stiftung

Ort der Veranstaltung

Das Literaturhaus Hamburg befindet sich in einer wunderschönen historischen Stadtvilla an der Außenalster und ist das literarische Herzstück der vielfältigen hanseatischen Kulturlandschaft.

Seit 1989 begeistert das Literaturhaus Hamburg mit historischem Flair und einem anspruchsvollen Kulturprogramm und lockt damit Künstler und Besucher in die Hansestadt. Die spätklassizistische weiße Stadtvilla befindet sich in bester Lage und ist eine Heimat für Nobelpreisträger, Schriftsteller und Nachwuchsautoren sowie junge und erwachsene Kulturinteressierte. Im prächtigen Festsaal fanden früher vornehme Bälle statt. Heute steht der Saal unter Denkmalschutz und verzaubert nach wie vor mit edlen Kronleuchtern, Marmorsäulen, Stuckarbeiten und detaillierten Deckengemälden. Neben anspruchsvollen Kulturveranstaltungen eignet sich der Festsaal ebenso für feierliche Empfänge mit Buffet. Ein Stockwerk darüber befinden sich drei lichtdurchflutete und flexibel nutzbare Salons der Beletage, von deren Balkons sich ein herrlicher Blick über die Außenalster werfen lässt. Darüber hinaus eignet sich ein Gartenzimmer für kleine Konferenzen, Präsentationen und Tagungen für bis zu 12 Personen. Einladende gastronomische Offerten, ein gemütliches Lesecafé und eine Buchhandlung komplettieren das umfangreiche Angebot und machen das Literaturhaus Hamburg zu einer Wohlfühloase für Kulturbegeisterte.

Das Literaturhaus Hamburg begeistert mit einem anspruchsvollen und umfangreichen Kulturprogramm und verleiht darüber hinaus privaten Feierlichkeiten und Firmenfesten eine unverwechselbare Atmosphäre.
Literaturhaus Hamburg
Schwanenwik 38
22087 Hamburg