Amerika

Amerika – Land der Träume und der Verheißung. Doch was passiert, wenn die Träume zu Scherbenhaufen zusammenfallen und aus der Verheißung niemals Erfüllung wird? Im Pygmalion Theater Wien wird Franz Kafkas „Amerika“ zu einer Lektion der Demut, einem Manifest des Scheiterns und einem bewegenden Auftritt zweier hervorragender Schauspieler. Nachdem Christoph Kolumbus 1492 den amerikanischen Kontinent entdeckt hatte, zog es in den folgenden Jahrhunderten unzählige Menschen über den Atlantik. Gesetzlose, Arbeitslose, Unternehmer und Abenteurer suchten hier einen Neuanfang und machten Amerika zum Ziel ihrer Träume. So geht es auch Karl Roßmann, dem 17-jährigen Emigranten, der auf ein besseres Leben jenseits des großen Teichs hofft. Kaum angekommen, trifft er auf einen gescheiterten Straßenmaler, einen Verlierer des amerikanischen Traums. Es entwickelt sich ein Mahlstrom der Desillusionierung, dem sich weder der Neuankömmling noch das Publikum entziehen kann. Gespielt von Vlad Gavris und Philipp Kaplan, werden die beiden Figuren selbst zu Projektionsflächen unserer Hoffnungen und Träume. Unter der Regie von Geirun Tino ist im Pygmalion Theater eine einzigartige Inszenierung entstanden. „Amerika“ ist ein absolutes Muss für alle Theaterbegeisterten!

Quelle: Reservix

AMERIKA - von Franz Kafka

Wien
Tickets

AMERIKA - von Franz Kafka

Wien
Tickets

AMERIKA - von Franz Kafka

Wien
Tickets