Gregor Gysi und Hans-Dieter Schütt_ Lesung und Gespräch - „Was Politiker nicht sagen“

Kanalstraße 26 a
16515 Oranienburg

Tickets from €22.00 *

Event organiser: Tourismus und Kultur Oranienburg gGmbH (TKO), Rungestraße 37, 16515 Oranienburg, Germany
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Tickets

Event info

Buchtitel: "Was Politiker nicht sagen"

Lesung und Gespräch mit Gregor Gysi und dem Journalist Hans-Dieter Schütt.

Ein Blick hinter die Kulissen des Politikbetriebs.
Politiker müssen etwas zu sagen haben, aber Reden ist auch gefährlich. Jeder Satz kann
aus dem Zusammenhang gerissen, auf die Goldwaage gelegt und vom politischen Gegner
bewusst fehlinterpretiert werden. Nichts ist so einfach wie man es gerne hätte, aber
komplizierte Sachverhalte zu erklären ist in Zeiten von kurzen Aufmerksamkeitsspannen eine
besondere Herausforderung. Oft müssen Themen wie die Veräußerungserlösgewinnsteuer
erst einmal »übersetzt« werden, um auf ihre Relevanz für Bürgerinnen und Bürger
hinzuweisen und damit ihr Interesse zu wecken. Wer in der Politik erfolgreich sein will, lernt
früh das zu sagen, was die Wählerinnen und Wähler vermeintlich hören wollen. Und das
können auch Halbwahrheiten sein. Gregor Gysi erklärt, wie Kommunikation im politischen
Betrieb funktioniert, warum die Abgeordneten nicht nach Professionalität aufgestellt
werden, welche Redezeitbegrenzungen im Bundestag gelten, warum er sich in Talkshows vor
allem an die Zuschauer wendet und weniger an die Mitdiskutanten, wie unterschiedlich
Printmedien und Talkshows funktionieren und wie wichtig, aber auch wie schwierig es ist,
Sachverhalte vereinfacht und zugleich korrekt darzustellen. Ein Anekdoten reicher Blick hinter
die Kulissen des Politikbetriebs.

Die Moderation des Abends übernimmt der Journalist Hans-Dieter Schütt.

Gregor Gysi, geboren 1948 Rechtsanwalt und Politiker. Sohn des DDR-Kulturministers Klaus Gysi
und Neffe der Literaturnobelpreisträgerin Doris Lessing. 1967 Eintritt in die SED. Vertrat als
Rechtsanwalt u. a. Robert Havemann, Rudolf Bahro und andere Regimekritiker.

1989 – 1993 Parteivorsitzender der PDS.
1990 – 2002 und 2005 – 2016 MdB und Fraktionsvorsitzender der PDS und
der Partei Die Linke.
Seit Dezember 2016 ist er Präsident der Europäischen Linken. Zahlreiche Publikationen.

Foto von Gregor Gysi (©️Deutscher_ Bundestag_Inga_Haar

Event location

Als strahlend weißes Schloss ist Schloss Oranienburg glanzvolles Zeugnis einer ebenso glanzvollen preußischen Herrschaft. Gemeinsam mit dem idyllischen und malerischen Schlosspark, seinen Gebäuden, der Promenade an der Havel und dem Schlossplatz bildet das Schloss den historischen Mittelpunkt Oranienburgs und zollt seiner geschichtlichen Verantwortung mit dem Schlossmuseum und dem Kreismuseum Oberhavel Tribut. Als einer der bedeutendsten Barockbauten der Mark Brandenburg birgt Schloss Oranienburg zahlreiche Geheimnisse, die von neugierigen Besuchern entdeckt werden möchten.

Die kleine Orangerie inmitten des idyllischen Schlossparks wurde 1757 errichtet und diente als repräsentatives Gartenhaus, in dem die fürstliche Sammlung exotischer Pflanzen untergebracht war. Hell und lichtdurchflutet präsentiert sich die Orangerie heute wieder in altem Glanz. Als kulturelles Zentrum zieht sie zahlreiche Besucher an, die hier Konzerte, Theateraufführungen und Ausstellungen in exklusivem Ambiente genießen.

Als stattliche Burg, die den Übergang an der Havel sichern sollte, wurde die Anlage des heutigen Schlosses 1288 erstmals bezeugt. Im 17. Jahrhundert wurde die bis dahin verlassene Burg wiederbelebt und als herrschaftliches Schloss im holländischen Stil wieder aufgebaut. Kurfürst Friedrich Wilhelm übergab es an seine erste Gattin, nach deren Namen es Schloss Oranienburg genannt wurde. Diese ließ schließlich rings um das strahlende Gebäude einen Lustgarten anlegen, der heute als Schlosspark wieder zugänglich ist. Lange Zeit diente Oranienburg als Sitz der Kurfürsten, bis es im 19. Jahrhundert privatisiert und hauptsächlich als Fabrikgebäude und Kaserne genutzt wurde. Erst 1997 wurde das bis dahin stark in Mitleidenschaft gezogene Ensemble aus Schloss und Park im Zuge der Landesgartenschau wieder hergerichtet.
Orangerie im Schlosspark
Kanalstraße 26 a
16515 Oranienburg