Klaus Eckel

Die deutsche Autobahn unter den heimischen Kabarettisten ist zurück! 2022 geht Klaus Eckel mit seinem neuen Programm „Wer langsam spricht, dem glaubt man nicht“ auf Tour. Speziell für sein Programm hat er beim IFES (Institut for Eckel Science) eine unabhängige Studie in Auftrag gegeben, die nach persönlicher Interpretation von Klaus Eckel nur einen Schluss zulässt: Wer langsam spricht, dem glaubt man nicht! Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets und erleben Sie ausgezeichnetes Kabarett live. Ein Abend mit Klaus Eckel und Ihr Musculus zygomaticus major, oder auch Lachmuskel genannt, hat ein vollständiges Workout hinter sich gebracht. Im Rhythmus einer Ballwurfmaschine schießen dem Kabarettisten die Pointen im Sekundentakt nur so heraus und sorgen im Publikum für ordentlich Stimmung. Klaus Eckel, eigentlich gelernter Logistiker, begeistert seit 2001 in Österreich, Deutschland und der Schweiz seine Zuschauerinnen und Zuschauer. Von Anfang an kann er sein Publikum sowie Kritikerinnen und Kritiker von sich überzeugen und so überrascht es nicht, dass er bereits 2001 seine ersten Preise absahnt. Seine Karriere verläuft seither steil bergauf und wird 2019 mit dem österreichischen Kabarettpreis (Hauptpreis) gekrönt. Zu sehen ist Eckel in zahlreichen Fernsehshows und live auf der Bühne. Ganz nebenbei ist er übrigens auch noch erfolgreicher Autor. Zu seinen veröffentlichten Werken zählen unter anderem „Vielleicht hat Gott nur ein Burn-out“ sowie „AllerDings“. Er ist wahrlich ein Ausnahmekünstler! Sichern Sie sich Ihre Tickets und erleben Sie Klaus Eckel live.

Source: Reservix

Gars am Kamp
Tickets
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung