LITERATURFEST: Die Gefühlsextremistin - Die Tage- und Notizbücher von Patricia Highsmith

Salvatorplatz 1
80333 München

Tickets from €5.00 *
Concessions available

Event organiser: Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, 80333 München, Germany

Select quantity

Streamtickets
Einzelticket
per €5.00

Paarticket
per €10.00

Family & Friends
per €15.00

Saaltickets
Normalpreis
per €12.00

Studenten / Schüler
per €8.00

München-Pass
per €8.00

Schwerbehindertenausweis ohne Begleitperson
per €8.00

Schwerbehindertenausweis mit Begleitperson (B)
per €8.00

Begleitperson bei Schwerbehindertenausweis
per €0.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Ermäßigte Preise gelten nur gegen Nachweis für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, München-Pass Inhaber

Bitte beachten Sie, dass die Ermäßigungsnachweise beim Einlass kontrolliert werden
print@home immediately
Mail

Event info

Mit Maike Albath & Anna von Planta
Lesung: Wiebke Puls (Münchner Kammerspiele)

So viel Patricia Highsmith auch geschrieben hat, sich selbst hat sie in ihren Büchern immer ausgeklammert. So war es eine Sensation, als nach ihrem Tod im Jahr 1995 insgesamt 18 Tage- und 38 Notizbücher gefunden wurden. Die Aufzeichnungen beginnen 1941 kurz vor Eintritt der USA in den Zweiten Weltkrieg. Die 20-jährige Collegestudentin wird in New York von Frauen wie Männern umschwärmt, das Schreiben und nur das Schreiben ist ihr Lebensziel. Mit 28 bricht sie nach Europa auf, wo sie (dank Alfred Hitchcocks Verfilmung ihres Debüts »Zwei Fremde im Zug«) bald zum gefeierten Star wird. Wir erleben die Nomadin, Weltbürgerin und Bestsellerautorin und erfahren, dass sie Zeit ihres Lebens versuchte, in der Fremde Wurzeln zu schlagen. Die Herausgeberin Anna von Planta und die Literaturkritikerin Maike Albath stellen die erstmalige Auswahledition (Diogenes, dt. von Melanie Walz, Marion Hertle, pociao, Anna-Nina Kroll und Peter Torberg) vor, Wiebke Puls liest Auszüge.

13.30 Uhr
»CAROL« – FILMVORFÜHRUNG (nicht im Stream enthalten)
Nach einer Pause (mit Bar im Foyer!) zeigen wir die Verfilmung »Carol« nach dem Roman »Salz und sein Preis«, den Patricia Highsmith zunächst unter dem Pseudonym Claire Morgan veröffentlichte (mit Cate Blanchett, Rooney Mara u.a., Regie: Todd Haynes, Dauer: 118 min.).

EINTRITT:
SAALTICKET: Euro 15.- / 10.-
STREAMTICKET*: Euro 5.- (Einzelticket) / Euro 10.- (Paarticket)  / Euro 15.- (Family & Friends)
Alle Tickets zzgl. 2.- ReserviX-Servicegebühr/Buchung
Eintritt zum Film frei (der Film ist nicht im Stream enthalten)

Es gilt die 3G plus-Regel: geimpft, genesen oder negativer PCR-Test (max. 48h alt).

Der Stream kann bis 5 min. vor Veranstaltungsbeginn gebucht werden & steht Ihnen dann 72 h zur Verfügung.

Ort der Veranstaltung

Am Salvatorplatz, unweit des Marienplatzes, steht das Literaturhaus München. Früher noch als Schule und Markt genutzt, stehen Literaturbegeisterten seit Mitte der 1990er mehrere Veranstaltungsräume und ein Literaturcafé zur Verfügung. Auf dem Programm stehen Präsentationen junger Autoren, Diskussionsforen für politische und kulturelle Themen, Ausstellungen, Lesungen und Seminare. Alles rund um die Literatur wird hier thematisiert und dargestellt. Besonderes Highlight des Hauses ist die Stahl-Glas-Konstruktion, die einen Blick zur Kuppel der Theatinerkirche und über die Dächer Münchens frei gibt. Ein Ort der Raum zum Denken und Diskutieren ermöglicht. Im Herzen Münchens ist durch das Literaturhaus ein wichtiger Veranstaltungsort der Region entstanden. Erleben Sie interessante und unterhaltsame Veranstaltungen in einzigartiger Atmosphäre. Hier können Sie die Seele baumeln lassen und sich als Bücherwurm outen.

Das Literaturhaus genießt durch die zentrale Lage einen großen Andrang. Lassen Sie sich diese Location nicht entgehen. Denn hier ist für jeden etwas dabei – garantiert!
Literaturhaus München
Salvatorplatz 1
80333 München