Sebastian Pufpaff - Wir nach

Münsterstraße 7
55116 Mainz

Event organiser: Unterhaus Mainz, Münsterstr. 7, 55116 Mainz, Germany

Tickets

Restkarten unter www.unterhaus-mainz.de oder 06131-232121

Event info

Sebastian Pufpaff gebraucht deutliche Worte: Die Politik hat uns verraten, die Industrie hat uns verarscht, Europa zerbröselt und Mutter Natur schmeißt uns aus ihrem Paradies. Wo soll das alles nur hinführen? Wer sich gelegentlich heulend in Embryonalstellung liegend im Bus wiederfindet und den Daumen im Mund seines Sitznachbarn hat, den will der Satiriker im Publikum treffen. Sein Verstand ist so messerscharf wie sein Seitenscheitel. Sein aktuelles Programm heißt: „Wir nach“. Alleine geht es nicht. Lassen wir die Realität hinter uns und folgen einem der letzten integren Menschen des Planeten: einem Kabarettisten. Er ist der kluge Possenreißer im eleganten Maßanzug und lädt ein zu einer spannenden Reise in die Mitte des Humors. Denn dort entspringt für ihn der Sinn des Lebens: das Lachen! Mit „Wir nach“ streckt Sebastian Pufpaff seine Hand aus und mahnt uns: „Folgen Sie dem Clown, es sei denn, Sie heißen Batman!“

Ort der Veranstaltung

Das Mainzer unterhaus ist einer der bedeutendsten Orte im Bereich der deutschen Kleinkunst. Beim Mainzer Forum Theater geben sich „alte Hasen“ der Kleinkunstszene und Newcomer gleichermaßen die Ehre.

Auf zwei Bühnen wird im unterhaus in Mainz ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm im Bereich Kabarett, Comedy sowie Lied und Chanson angeboten und zieht sein Publikum weit über das Rhein-Main-Gebiet hinaus an. Die eigene Theater-Kneipe „Entrée“ sorgt im unterhaus für das leibliche Wohl der Gäste. Seit der Eröffnung 1966 läutet zu Beginn einer Vorführung die bekannte unterhaus-Glocke. Hanns Dieter Hüsch, einer der ersten Gastspieler des unterhauses, läutete diese 1971 zum ersten Mal vor seiner Vorstellung der gekenterten „arche nova“. Gleichzeitig wurde die Glocke auch ein Symbol für den Deutschen Kleinkunstpreis, der 1972 zum ersten Mal vom Mainzer Forum Theater verliehen wurde und seither als die bedeutendste Auszeichnung im Bereich Kabarett, Chanson/Lied/Musik sowie Kleinkunst gilt. Gründer des unterhauses sind Artur Bergk, Tontechniker und erster hauptamtlicher Mitarbeiter des unterhauses, Renate Fritz-Schillo, Schauspielerin und Regisseurin sowie der ehemalige ZDF Redakteur Carl-Friedrich (Ce-eff) Krüger.

Das Mainzer unterhaus ist ein Urgestein der deutschen Kleinkunst und nicht nur aus diesem Grund einen Besuch wert. Es bietet Kabarett und Theater auf höchstem Niveau in unvergesslicher Atmosphäre.
Unterhaus - Mainzer Forum-Theater
Münsterstraße 7
55116 Mainz