Simon & Garfunkel Tribute meets Classic – Duo Graceland mit Streichquartett

Duo Graceland mit Streichquartett  

Große Himmelsgasse 4
67346 Speyer

Tickets from €19.00 *
Concessions available

Event organiser: Graceland, Über der Höhe 3, 75015 Bretten, Germany

Select quantity

1. Kategorie
Normalpreis
per €29.00

Ermäßigt
per €19.00

Rollstuhlfahrer+Begleitperson (1 Ticket für 2 Personen)
Normalpreis
per €19.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Ermäßigung - sofern angeboten - gilt MIT AUSWEIS für:
Schüler und Studenten unter 30 Jahren, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende, Freiwilliges Soziales Jahr-Teilnehmer, Arbeitssuchende, Schwerbehinderte ab 80%

Die Begleitperson von Rollstuhlfahrern und Schwerbehinderten ab 80% erhält freien Eintritt.
Tickets für die Begleitperson von Schwerbehinderten ab 80 % sind an allen bekannten reservix - Vorverkaufsstellen erhältlich (ausgenommen ist der Online-Verkauf über www.reservix.de).
Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt zum Veranstalter auf.
Tel. +49 (0) 7252 - 966 97 98 (Mo-Fr, 08:00 -13:00 Uhr), E-Mail: kontakt@simonandgarfunkelduo.de
print@home immediately
Mail

Event info

Mit Liedern wie „Sound of Silence“ und „Bridge over Troubled Water“ schuf das US-amerikanische
Duo Simon & Garfunkel poetische Hymnen für eine ganze Generation und ging spätestens mit „The
Boxer“ in die Musikgeschichte ein.
Seit einigen Jahren spürt das Duo Graceland mit „A Tribute to Simon and Garfunkel“ intensiv dem
musikalischen Geist seiner Vorbilder nach. Immer mit dem nötigen Respekt vor den großen
Kompositionen und dem Anspruch, musikalisch hochwertige Interpretationen der Welthits von
Simon & Garfunkel zu bieten. Dabei ist den beiden Musikern aus Bretten eines besonders wichtig:
„Wir wollen keine Kopie sein, nicht visuell, auch nicht stimmlich. Wir bleiben stets nahe am Original,
geben den Kompositionen aber auch eine eigene Note.“
Und so beweisen Thomas Wacker (Paul Simon) und Thorsten Gary (Art Garfunkel) mit ihrem
aktuellen Projekt eindrücklich: Die Klassiker des wohl erfolgreichsten Folkrock-Duos der Welt
harmonieren perfekt mit dem Klag eines Streichensembles. Das Zusammenspiel der beiden Stimmen
und zweier Gitarren mit den klassischen Instrumenten lässt die Songs von Simon & Garfunkel zu
einem außergewöhnlichen Musikerlebnis werden.
Die Zahl der Konzertbesucher spricht für sich: Seit Jahren touren die beiden Musiker erfolgreich
durch Europa. Mal zu zweit, mal mit klassischem Streichquartett und ein paar Mal im Jahr sogar mit
einem 52-köpfigen Orchester. Bei ihren Konzerten durchstreifen sie die gefühlvollen Lieder und
„rocken“ an anderer Stelle ihr Publikum.
Ein Abend mit Graceland ist daher nicht nur etwas für Nostalgiker, die gerne ihre alten Platten oder
CDs aus dem Regal holen. Die zeitlos gute Musik von Simon & Garfunkel, interpretiert von
hervorragenden Musikern mit ganz eigenem Sound, spricht Musikliebhaber aller Altersklassen an.

Ort der Veranstaltung

Die Dreifaltigkeitskirche gilt als barockes Juwel und herausragendes Zeugnis evangelischer Kirchenbaukunst. Mitten in der Speyerer Altstadt und nur unweit des Kaiserdoms rufen die Glocken des Gotteshauses allsonntäglich viele Gläubige zum Gottesdienst, die Kirche begrüßt aber auch zahlreiche Besucher zu ihrem facettenreichen Kulturprogramm.

Nach der Zerstörung Speyers durch den Pfälzischen Erbfolgekrieg war die Dreifaltigkeitskirche 1717 das erste wiedererrichtete öffentliche Gebäude der Stadt. Als barocker Bau konzipiert beeindruckte die Kirche schon damals ihre Betrachter. Besonders in ihrem Inneren wirkt sie prachtvoll und imposant: Besonders die beiden Emporen stechen ins Auge, sie zeigen in farbenfrohen Bildern Szenen des Alten und Neuen Testamentes. Die reiche Ausstattung weist auf die lutherische Vergangenheit der Kirche hin während Deckengemälde, Altarbild und Kanzel vom Repräsentationsbedürfnis des Barock zeugen. Der Schalldecken und das Altarbild werden von goldenen Putten, Ornamenten und Ranken verziert, der Pelikan auf dem Deckel symbolisiert Christus.

Eine visuelle Einheit mit dem Altar bildet die auffällige Orgel. Auf der Vorgängerin dieser Orgel spielte einst sogar Felix Mendelssohn Bartholdy. Die Orgelmusik und damit die Kirchenmusik überhaupt hat in der Dreifaltigkeitskirche große Tradition, die mit den vielen Konzerten im Gotteshaus weitergeführt wird.
Dreifaltigkeitskirche Speyer
Große Himmelsgasse 4
67346 Speyer