Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.

TOMMY CASTRO & THE PAINKILLERS - 30th Anniversary - European Tour 2022

TOMMY CASTRO & THE PAINKILLERS  

Hankenstraße 18
28195 Bremen

Tickets from €28.70 *
Concession price available

Event organiser: On Stage UG, Hamelner Straße 48, 28215 Bremen, Germany

Select quantity

Preis pro Ticket
Normalpreis
per €28.70

Rollifahrer
per €28.70

Begleitperson Rollifahrer
per €0.00

Schwerbehinderung
per €28.70

Begleitperson Schwerbehinderung
per €0.00

Total amount €0.00
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Information on concessions

Menschen mit Behinderung und Rollifahrer dürfen eine kostenfreie Karte für eine Begleitperson zum Warenkorb hinzufügen.
print@home
Delivery by post

Event info

Tommy Castro kommt mit seiner Band The Painkillers endlich wieder zurück nach Europa, um sein 30-jähriges Bandjubiläum zusammen mit der Veröffentlichung seines neuen Albums "A Bluesman Came To Town" ausgiebig zu feiern.

Kein Blues Fan sollte es sich entgehen lassen diesen Superstar live zu erleben!


Die Zahl der einzelnen Künstler und Bands, die eine erfolgreiche Karriere über 30 Jahre hinweg aufrechterhalten haben, ist äußerst gering und eine Übung in Beharrlichkeit. "Wir haben länger durchgehalten als alle unsere Ehen zusammen, und wir rocken immer noch fast jeden Abend irgendwo", scherzen Castro und McDonald, die seit 30 Jahren der konstante Kern der Band sind. Die atemberaubende Zahl der gemeinsam gespielten Shows beläuft sich auf weit über 6000, darunter drei Saisons als Hausband für die HBO-Produktion "Comedy Showcase", zwei sommerlange Tourneen mit BB King und Buddy Guy, 40 Musik-Kreuzfahrten (darunter 33 aufeinanderfolgende ausverkaufte Legendary Rhythm and Blues Cruises) und viele der größten Musikfestivals weltweit. Die Band hat unter anderem mit John Lee Hooker, Carlos Santana, Bob Weir, Gregg Allman, Dr. John, Willie Nelson, Jeff Beck, Joe Bonamassa, Elvin Bishop, Charlie Musselwhite, Magic Dick of The J. Geils Band, Taj Mahal und Los Lobos zusammengearbeitet.

“Soul-baring, roadhouse-meets-church, Memphis guitar licks...gritty voice...Southern colors and rootsy textures.” – Washington Post

Castro gründete die Band, nachdem er und McDonald sich 1990 bei der Warner Brothers Band „Dynatones“ kennengelernt hatten. 1992 schlossen sich die beiden zusammen und gründeten offiziell die Tommy Castro Band. Die Band achtete auf die Grenzen der amerikanischen Roots-Musik und begann, ihren charakteristischen rauen und treibenden Sound zu entwickeln. Castro erlangte sofort die Aufmerksamkeit der Musikszene der Bay Area von San Francisco und gewann mehrere lokale Musikpreise, bevor er sich auf einen weltweiten Streifzug begab.
“Castro is one of the brightest stars in the blues-soul genre. Voracious blues energy and ultimate soul power...impassioned vocals and pure inventiveness in his stellar guitar solos.” – Blues Music Magazine

Während der 1990er und in den 2000er Jahren nahm Castro eine Reihe von Alben auf, die von der Kritik gelobt wurden. Im Jahr 2009 schloss er sich Alligator Records an und veröffentlichte 8 Alben, die großen Anklang fanden. Dieser Schritt brachte den zunehmend beliebten Blues-Star mit dem größten unabhängigen Blues-Label zusammen, das derzeit 50 Jahre Blues-Veröffentlichungen feiert. Nach seinem Wechsel zu Alligator gewann er sechs Blues Music Awards, darunter den begehrten B.B. King Entertainer Of The Year Award (die höchste Auszeichnung, die ein Bluesmusiker erhalten kann). Trotz der vielen Tourneen widmete er sich auch dem Songwriting, und als Autor gehört Castro zu den Besten.
Das Line-up der Band hat sich im Laufe der drei Jahrzehnte verändert, ebenso wie ihr Name: "The Painkillers" wurde dem Namen hinzugefügt, nachdem ein langjähriger Fan die Musik der Band als "Painkiller" bezeichnet hatte. Der Name inspirierte Tommy und er schrieb sofort den Song, der zum Titeltrack des Painkiller-Albums und schließlich zum neuen Namen der Band wurde. McDonald, der Schlagzeuger Bowen Brown und der Keyboarder Michael Emerson spielen in der aktuellen Besetzung seit sieben Jahren zusammen. Sie sind zu einer der telepathisch engsten Einheiten zusammengewachsen, die Castro je zusammengebracht hat, was sie zu einer der gefragtesten Live-Bands für Blues-Musik macht, die heute auftreten.

Billboard says the band plays “irresistible contemporary blues-rock” with “street-level grit and soul.

Event location

Auch wenn es Ornithologen nicht so gerne hören: Dieser Club ist garantiert Meisenfrei, hat dafür jedoch eine lebendige Konzertkultur aufzuweisen, die sich in regelmäßigen Auftritten bekannter Bands sowie lokaler Nachwuchs-Künstler ausdrückt und alle Rockmusikfans begeistert.

Direkt neben der Bremer Kult-Kneipe Meisenfrei wurde 1997 ein gleichnamiger Live-Club eröffnet, der die Stadt mit feinster Blues-Musik bereicherte. Über die Jahre und Jahrzehnte wuchs nicht nur die Stammkundschaft, sondern auch die Bandbreite an Genres, die hier auf der Bühne vertreten wurden. So kann man hier mittlerweile auch in den Genuss von klassischem Rock, Progressive Rock, Funk, Soul oder Heavy Metal kommen. Bei den Konzerten können bis zu 300 Zuschauer dabei sein, womit der Club eine Art „Zwischending“ zwischen einer kleinen Location und einer großen Halle darstellt. Vielleicht macht genau das die besondere Atmosphäre aus, die hier bei jedem Event zu spüren ist.

Der Bluesclub Meisenfrei in Bremen steht seit jeher für Blues und für Rock auf höchstem Niveau. Ab und zu finden auch legendäre Partys statt und so sollte man keine Zeit verschwenden und sich schleunigst ins Meisenfrei begeben!
Meisenfrei Bremen
Hankenstraße 18
28195 Bremen